Newsletter 05 / 2020

newsletterheader
Wiedereröffnung unserer Tennisanlage

Liebe Mitglieder,

erfreulicherweise wurde vom Land Niedersachsen, den örtlichen Behörden und dem TNB die Öffnung von Tennisanlagen im Freien beschlossen.
Insofern freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass unsere Tennisanlage am Donnerstag, 07.05.2020 wieder eröffnet wird.

Die rasanten Entwicklungen und Veränderungen in der heutigen Zeit erfordern, dass jeder sich regelmäßig und ausführlich informiert.
Bei Änderungen der Vorgaben und Verordnungen wird das jetzige Konzept angepasst, und wir werden über Aushänge im Verein und auf unserer Homepage umgehend informieren. Gravierende Neuerungen / Veränderungen werden zusätzlich per Newsletter verschickt.

Als Tennisspieler dürfen wir uns derzeit glücklich schätzen unseren Sport, wenn auch eingeschränkt, ausüben zu dürfen. Insofern ist es geboten, sich regelmäßig zu informieren und vor allem die derzeitigen Vorgaben und Regeln verbindlich einzuhalten.
Die auch in diesem Zusammenhang vorgabegemäß zu benennenden "Corona-Beauftragten" sowie unsere Geschäftsstelle werden euch bei eventuellen Fragen unterstützen.

Neben den Vorgaben im Hygienekonzept, den allgemeinen Verfügungen der Landesregierungen und örtlichen Behörden wird es auch auf das eigenverantwortliche Handeln jedes Mitgliedes und das Aufpassen und Erinnern untereinander ankommen.

In diesem Zusammenhang geht es generell um die Einhaltung der allseits bekannten Vorgaben und Regeln:

  • Abstand halten (2m)
  • Berücksichtigung der verschärften Hygieneregeln
  • Rücksicht auf einander nehmen

Ganz deutlich weisen wir auf die Beachtung des folgenden Punktes hin:
  • Das Betreten der Anlage bei Erkältungserscheinigungen (Husten, Fieber, etc.) ist nicht gestattet.

Zudem müssen wir leider den Aufenthalt auf unserer Anlage auf ein Minimum reduzieren. Dieses bedeutet, dass Menschenansammlungen zwischen ankommenden und die Anlage verlassenden Sportlern zu vermeiden sind.
Gastspieler sind bis auf Weiteres nicht zugelassen.

Wir fordern alle Mitglieder dazu auf, sich an die zusätzlichen Regeln zu halten.
Wenn offensichtlich gegen diese neuen Regeln verstoßen wird, kann es zur Schließung unserer Tennisanlage führen.

Zunächst wird es zudem nötig sein, euer Tennis-Equipment zu erweitern.

Einweghandschuhe:
Für das unumgängliche Eintragen in die neue zusätzliche Anwesenheitsliste (incl. Akzeptierung der aktuellen Hygiene- und Platzregeln), das Handling an der Belegungstafel, den Eintragungen bei der Vorbelegung und bei Nutzung der Geräte zur Tennisplatzpflege sind Handschuhe notwendig.

Nase-Mund-Schutz:
Das Betreten des Vorraumes (Belegungstafel, Anwesenheits- und Vorbelegungsliste) ist nur mit einem entsprechenden Nase-Mundschutz (wie beim Einkaufen) gestattet.

Desinfektionsmittel:
WC-Nutzung ist möglich. Seife und Einweg-Papiertücher stehen zur Verfügung. Gleichfalls wird auch Desinfektionsmittel bereitgestellt.
Da wir jedoch nicht gewährleisten können, dass sich dieses derzeit heiß begehrte Utensil plötzlich verflüchtigt, trägt jeder selbst zusätzlich die Verantwortung für die eigene Selbstvorsorge (zumal es auch dringend empfohlen wird, direkt nach Spielende die Hände zu desinfizieren).

Das gesamte Hygienekonzept und die derzeitig zusätzlichen Platz- und Spielregeln können hier eingesehen werden und sind auch auf der Anlage ausgehängt.

Um dieses Hygienekonzept umsetzen zu können und dabei auch allen Mitgliedern gerecht zu werden, wird sicherlich das bisherige "sehr freie Spielen" hier und da eingeschränkt sein.
Zeitweise wird ein dritter Trainingsplatz von Nöten sein und durch das "nur Einzel spielen" haben u. U. lediglich 8 bis 10 Personen die Möglichkeit gleichzeitig für eine Stunde Tennis zu spielen.
Insofern die große Bitte: nehmt Rücksicht aufeinander, blockiert die Plätze nicht durch ohnehin unerlaubte "Tricks", haltet euch an die Vorgaben und achtet auf den Abstand.

Den Anweisungen des Vorstandes, unserer Platzwarte und den Corona-Beauftragten ist unbedingt Folge zu leisten.

Wir hoffen auf Euer Verständnis bzgl. der jetzigen Einschränkungen sowie zusätzlichen Regeln und freuen uns, euch bald auf dem Platz zu sehen. Nichteinhaltung der Regeln kann abgesehen von der Gefährdung von Mitspielern dazu führen, dass wir die Anlage wieder sperren müssen.

Sollte es zu Beschwerden kommen oder Anlass zur Kritik geben, bitte wendet euch gerne an Volker Velewald (1.Vorsitzender), Tel.: 04298 - 1673

Mit sportlichen Grüßen
Vorstand TCF

Folgende Personen wurden als Corona - Beauftragte benannt:
- Renate Hermann, Johannes Focken, Volker Velewald Tel.: 04298 - 5594
- vertretungsweise alle anderen Vorstandsmitglieder (Aushang im Vorraum)
- alle Trainer im Rahmen ihres Trainingsbetriebes

  Den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten - dann hier abmelden.